Interested in Cryptocurrency?
Visit best CoinMarketCap alternative. Real time updates, cryptocurrency price prediction...

Hanne Haller lyrics

Das Kannst Du Also Auch Nicht

Original and similar lyrics
Du rufst an aus der Kneipe und sagst: Ich spiele hier Skat und ich dachte so bei mir was er wohl schon wieder mal hat Ich sitze hier in der Klemme, denn mein Geld ist knapp,und man läßt mich hier nicht gehn, weil ich soviel verloren hab'. Das kannst du also auch nicht aber immer noch prahlen. Das kannst du also auch nicht und ich muß dann bezahlen. Das kannst du also auch nicht und dann lös' ich dich aus doch komm du mir nach Haus sag ich wütend zu ihm und ich hab ihm schon verziehn. Sonntags spielst du Fußball doch du triffst nie das Tor du schießt ganz und gar vorbei stehst du ganz alleine davor. Auch beim Autofahren bist du kein Genie fast als wär dein Führerschein von irgend einer Glückslotterie. Das kannst du also auch nicht und ich muß dich dann fahren. Das kannst du also auch nicht denn seit anderthalb Jahren das kannst du also auch nicht hat es neunmal geknallt auf dem Straßenasphalt und es ist nicht sehr schön dich in Gips nur zu sehn. Doch ich mag dich nun einaml so wie du bist dennoch ich hab meine Fehler was für dich nicht einfach ist. Neulich abends lag ich in den Armen von dir dann nahmst du meine Hand und sagtest mir: Das kannst du also auch nicht doch das mußt du noch lernen. Das kannst du also auch nicht und ich sagte dir dann: du bist schließlich ein Mann der davon was versteht und der weiß wie es geht! Das kannst du also auch nicht doch das mußt du noch lernen. Das kannst du also auch nicht und ich zeig es dir gerne. Das kannst du also auch nicht und ich sagte dir dann: du bist schließlich ein Mann der davon was versteht und der weiß wie es geht! Das kannst du also auch nicht doch das mußt du noch lernen. Das kannst du also auch nicht und ich zeig es dir gerne. Das kannst du also auch nicht

Das Fleischhaus

Eisregen
Die Stadt droht zu ersticken Ein fahler Mond kollabiert Die Straßen erfüllt von falschem Leben Totes Fleisch, das langsam pulsiert Schon vor vielen Stunden ist der Tag gegangen Doch erst jetzt beginnt das Spiel wider der Natur Leichen, erweckt von ihren Herren Von kalten Augen verhüllt was ihnen wiederfuhr Nicht länger ist der Tod endgültig Das Geschäft mit ihm ein schändlich Tun Jede Nacht öffnet das Fleischhaus seine Pforten Gekauftes totes Fleisch für unseren Konsum Keine Regierung mehr, kein Gesetz, das es verbietet Der letzte Krieg vor gar nicht langer Zeit Denen, die überlebten, ist nichts mehr heilig Und das Fleischhaus steht allen bereit Und wieder betret ich die sterile Stille Entrichte wie immer meinen Obulus Eine Treppe hinauf, die letzte Tür links Eine Leiche, die wartet auf den Todeskuss Sie liegt vor mir auf gebleichtem Leinen Nur Gedanke von mir, der sie bewegt Ich besteige das Fleisch in wachsender Erregung Sekunden der Lust, bis die Ekstase sich legt Dann setzt wieder ihre Starre ein Doch lang noch nicht, bin ich fertig mit ihr Zerfetze ihre kalte Haut öffne das Fleisch zu meinem Plasir Dann ist es Zeit, das Fleischhaus zu verlassen Geronnenes Blut schmückt meine Haut Das Zeitalter der Unvernunft hat endlich begonnen Wo ist euer Gott jetzt, wenn ihr ihn braucht?

Mehr Als Sie Erlaubt

Element Of Crime
Ihr Herz ist kalt wie ein gefrornes Hühnchen ihre Schönheit überzuckert mit Gewalt Für ihre Jacke starben mehr als zehn Kaninchen und dann tut sie auch noch so, als wär es Nerz Mädchen sein allein ist keine Tugend auch wennn es scheint als ob es das ist was sie glaubt Fett wär ich bekäm ich ein Stück Torte für jede Illusion die sie mir raubt kann sein das sie mich nicht mehr wiedersieht wenn ich einmal fort bin einfach ist es nicht, doch ich liebe sie mehr als sie erlaubt was fällt dir ein, zu ihr zu sagen, sie sei niedlich sie hat die Niedlichkeit eines jungen Wolfs ihr Gemüt ist alles andere als friedlich, für ihre Zunge braucht sie einen Waffenschein wo sie hinschlägt, wächst hinterher kein Gras mehr auch keine Rosen, wie sie immer wieder glaubt gesund wär' ich bekäm ich einen Apfel, für jedesmal, wenn sie in meine Richtung haut kann sein das sie mich nicht mehr wiedersieht wenn ich einmal fort bin einfach ist es nicht, doch ich liebe sie mehr als sie erlaubt wenn ich nicht selber so ein riesengrosses schwein wär, dann hätt' es niemals mit uns zwei'n so gut geklappt letzten Endes bin auch ich ein ganz Gemeiner, letztendich passt auf jeden Eimer ein Gesicht sie liebt an mir den schäbigen Charakter, und ihre Grausamkeit ist mir so schön vertraut grün und blau wär ich, bekäm ich eine runter, für jeden guten Freund, der mir nicht glaubt kann sein, dass ihr auch mich nie wiederseht, wenn sie einmal fort ist einfach ist es nicht, doch für was bess'res bin ich hoffnungslos versaut!

Komm, Wir Fliegen

Juliane Werding
Er: Hallo? Hallo? Sie: Mein Freund ich kann nicht schlafen heut' Nacht. Er: Ach Sie sind es Herr Wagner. Nett daá Sie anrufen. Muá es um diese Zeit sein? Sie: Mein Freund steht sie jetzt grad neben dir fällt es dir schwer zu reden mit mir? Er: Verstehen Sie mich bitte nicht falsch aber ich dachte wir waren morgen verabredet. Sie: Mein Freund verzeih ich will dich nicht stör'n will deine Stimme nur hör'n drum sag was du willst sag ja oder nein aber bitte bitte häng' nicht wieder ein. Er: Ich bin ganz Ihrer Ansicht wir sollten darüber reden. Komm und hilf mir durch die Einsamkeit der Nacht und laá mich in deinen Armen untergeh'n bleib bei mir bis das der Tag aufs neue erwacht. Komm und hilf mir durch die Einsamkeit der Nacht. Sie: Mein Freund ich kann nicht schlafen heut' Nacht. Er: Glauben Sie mir mir geht es ähnlich. Sie: Mein Freund du bist so selten bei mir liebst du mich noch sag es mir doch! Er: Sicher sicher daran besteht gar kein Zweifel. Sie: Mein Freund komm doch du fehlst mir so sehr ich will dich nicht teilen mit ihr bei mir brennt noch Licht steig in dein Auto ein und dann laá mich heute Nacht nicht mehr allein. Er: Sie bringen mich da in eine schwierige Situation. Komm und hilf mir durch die Einsamkeit der Nacht . . . Sie: Mein Freund ich kann nicht schlafen heut' Nacht. Er: Wir sollten etwas dagegen tun mein Herr. Sie: Mein Freund mir reichen Worte nicht mehr. Du versprachst mir du trennst dich von ihr. Er: Ich steh' zu meinem Wort doch das geht nicht von heute auf morgen versteh'n Sie doch ! Sie: Mein Freund mir fehlt die Kraft das zu versteh'n wie lang soll das so weitergeh'n? Ich will daá du kommst und werd' darauf besteh'n sonst wirst du mich nie ja nie mehr wiederseh'n. Er: Herr Wagner Herr Wagner so hören Sie doch Sie können doch nicht um Gottes willen einfach auflegen wir hatten doch eine Vereinbarung das können Sie doch nicht machen. Hallo Herr Wagner. Um Gottes willen ich komme ja schon warten Sie doch ich hol' den Wagen ich hol' ihn aus der Garage so warten Sie doch - ich komme ja schon wenn es sein muá ich komme . . .

Beyond Good And Evil

AT THE GATES "With Fear I Kiss The Burning Darkness"
Heut schmeckt dem Stoer das Wasser fahl uns ist das gar nicht peinlich mann spricht dann von einem Stoerfall es kommt von Hoechst. Wahrscheinlich. Ich frag den Lachs aus Kanada warum er denn so schleiche es lief doch das Benzolchlorid nur ueber seine Laiche. Der kleine Biber Butzemann versprach nie mehr zu nagen da wurde er im Regenwald von einem Baum erschlagen. Das gibt noch tierischen Aerger das gibt noch eine auf's Maul das dicke Ende kommt noch bei uns ist einiges faul. Das gibt noch tierischen Aerger und Qual, der Wal hat die Kacke am Dampfen ja, verdammt noch mal! Grossstadtmenschen wollen sich Safaris nicht verkneifen lasst uns doch mit unserm Jeep heut nacht ein Zebra streifen. Ein Stacheltier, das schmeiss ich Dir soweit wie einen Ziegel im Radio spieln's die passende Musik 'Fly Like An Eagle'. Voegel machen Peepshowpause denn die Umweltkeule traf am Morgen ueberraschend eine Litfass-Eule. Fuchs - Du hast die Gans geschwollen und danach gesteinigt das macht die gute Luft die wird bei uns chemisch gereinigt. 1000 Fuessler sind ausbrausend weil der Osterhas liegt im Gras Kopf ganz scheps - Lungakrebs. Ausgestopfte Otter wirken restlos ausgeruht, sie laermen und sie schmutzen nicht, Otter - find' ich gut! Storch, was kommt von draussen rein Du warst doch impraegniert Dein Federkleid voll Tankeroel da fliegst Du wie geschmiert.

Alten Resten Eine Chance

Element Of Crime
Getrunken hab ich wenig, das Tanzen liess ich sein Und uebrig blieben nur wir zwei Die letzten sind die besten Und ich bin immer gern dabei Die Kueche ist ein Chaos, der Flur ein Strafgericht Was fuer Schweine laedtst du dir bloss ein Ein Salat darf nie mit Nudeln sein Denn sowas raecht sich bitterlich Vom Biervorrat ist schon lange nichts mehr da Doch alten Resten eine Chance, auf eigene Gefahr Denn was ist schon eine Party ohne Schmetzen hinterher Die Suenden wiegen schwer, und leiden kann man nie genug Gib mir einen Zug Von dem Kraut mit dem sonderbaren Duft, an dem du rauchst Nein, das werden wohl alte Socken sein Was auch immer da verbrennt Das ueberlass ich dir allein Was bessres wuesst ich schon, das ist auch dir nicht unbekannt Das zeigt das Laecheln, das um deine Lippen schleicht Vielleicht wird dieser Morgen Ja doch noch irgendwie charmant Der Lack ist bei uns beiden zwar schon ab Doch alten Resten eine Chance, mal sehen, ob es noch klappt Und was nuetzt das viele Leiden, wenn man sich nicht auch vergnuegt Die Suenden wiegen schwer, doch begehen kann man nie genug Egal, wer oben liegt Deine Hand in meinen Haaren, mein Gebiss an deinem Hals So stolpern wir duch das Morgenlicht Doch genug der schoenen Worte Es geht auch ohne, dass man spricht

Was it funny? Share it with friends!