Interested in Cryptocurrency?
Visit best CoinMarketCap alternative. Real time updates, cryptocurrency price prediction...

Die! lyrics - Manche Bluten Ewig

Rette Mein Herz

Original and similar lyrics
Stund um Stunde rinnt Blut aus der Wunde meine Haut ist bleich und kalt der Schweiß Bohrend blickt der Mob durch falsche Augen durch die heilige Inquisition Deine Tränen, kalte Seelen, deine Hand auf meinem Grab Meine Venen, heil ersehnen, bis zum jüngsten Tag Rette mein Herz! [x4] Klageschreie, Ketzerei und Folter bis zum Scheiterhaufen steht das Blut. Mord und Totschlag dreißig Silberlinge für den Mann der jeden denunziert. Deine Tränen, kalte Seelen, deine Hand auf meinem Grab. Meine Venen, heil ersehnen, bis zum jüngsten Tag. Rette mein Herz! [x4] Im Schutz des Kreuzes war ich verraten. Der Tod des Teufels darf nicht warten. Rette mein Herz! [x5] Deine Tränen, kalte Seelen, deine Hand auf meinem Grab. Meine Venen, heil ersehnen, bis zum jüngsten Tag.

Schmetterlinge Im Eis

Herbert Grönemeyer
Hab dir viel aufgehalst Auf dir abgestellt Dein Herz umgedreht Umgedreht Deine Nerven zerissen Dein Stehvermögen ausgereizt Dich angezählt Deinen guten Willen zum Stehkragen aufgepumpt Deinen Blick unendlich getrübt Dir Übermenschliches abverlangt Meinen Wahn abgeteilt In deinem Zimmer jede Ecke eingeklagt Für mein falsches Los Dich vergöttert, geplättet, zerrüttet Mit meiner Sucht nach Trost Dir meine Knoten zum Lösen überlassen Meine Wogen zum Glätten vermacht Hast jede Welle ruhig ans Ufer gelegt Was ich verdiente, hast du mir gegeben Den gerechten Preis habe ich bezahlt Ich brauch dich zurück zum Überleben Deine Schmetterlinge im Eis Deine Schmetterlinge im Eis Keiner spricht meine Sprache Kauft mir meine Erinnerungen ab Kein Gebot Keiner holt meinen Koffer Eröffnet mein Verfahren Zahlt die Kaution Keiner verschafft mir ein Alibi Keiner nimmt mein Gnadengesuch an Keiner der mich mit der Wahrheit verschont Was ich verdiente hast du mir gegeben Den gerechten Preis habe ich bezahlt Ich brauch dich zurück zum Überleben Deine Schmetterlinge im Eis Deine Schmetterlinge im Eis Deine Schmetterlinge im Eis Keiner weint meine Tränen Keiner leidet Keiner übernimmt meinen Bann Keiner macht ungeschehen Fängt für mich von vorn an Keiner löst meine Schlinge Setzt mein Urteil aus Keiner besticht den Henker Holt mich aus dem Alptraum heraus Keiner ändert das Drehbuch Keiner setzt den Film ab Keiner betet für mich Keiner der mir deine Meinung sagt Keiner verrät mir das Codewort Gibt mir deinen Aufenthaltsort preis Treib auf einem einsamen Berg Brauch deine Schmetterlinge im Eis Deine Schmetterlinge im Eis

Ich Bin Viele

Eisregen
Gib mir einen Namen Ein jeder so gut wie ein anderer Ein jeder so falsch und nichtig Und doch nicht ohne Bedeutung... Gib mir Gestalt Sieh mich so wie du es willst Forme mich nach deinem Willen Mein Aussehen allein ist unwichtig... Schenk mir deine Vision von Leben Führe mich durch deine Welt Für eine kurze Zeit Laß mich teilhaben An deiner Freud und deinem Leid An meinem Tun wirst du nichts ändern Was mich beherrscht bin ich allein Mit meinem Namen und deiner Form Entfern ich dich aus dieser Welt Und lösch die Erinnerung Aus denen die mich kannten Oder glaubten, dies zu tun... Denn ich bin viele... Mein Name ist Legion Du schenktest mir ein Dasein Wie so viele zuvor... Ich gebe dir Vergessenheit Denn ich bin viele... Meine Namen ungezählt Ich bin dort wo ihr einst ward Wo ihr bald seid werde ich sein Für immer... Unter denen, die leben Sind meine Namen bekannt, Doch sie werden - niemals - laut genannt Denn ich bin viele...

Nachtgeburt

Eisregen "Krebskolonie"
Zieh mir die Haut in Streifen vom Leib Koste vom rohen Fleisch wenn du magst Beruhre mich ganz tief in mir drinnen La mein Blut uber deine Bruste rinnen Stich mir den Stahl in beide Augen Denn nur so kannst du das Licht mir rauben Zerstore ein weitres Stuck von mir Schneid mich in Stucke, so gefalle ich dir Leck den Schweiß aus tiefen Wunden Zerstortes Gewebe wird nie wieder gesunden Hack mir die Fingerglieder einzeln ab Zehn kleine Finger, einen fur jeden Tag Treib mit dem Hammer 1000 Nagel in mich Das spritzende Blut sei Lohn fur dich So viele Stunden voller unsaglichem Leid Mein Korper, er tragt sein Schmerzenskleid Erlos meine Hande von ihren Taten Laß sie mit den Augen im Feuer braten Verbrenne dann, was noch ubrig bleibt In der Glut der Flammen meine Seele schreit Doch uber Nacht werd ich wiedergeboren Mein alter Leib ersteht hinter jenseitgen Toren Und nun, kleine Freundin, seh ich zu was ich kann Mit mir als Schlachter und dir als Opferlamm Ich zieh dir die Haut in Streifen vom Leib Verkoste deinen Schmerz, sei zu allem bereit Einen schnellen Tod kann ich dir nicht gewahren Denn erst dein Blut wird meine Folter ehren...

Herzblut

Eisregen
Mondlicht bescheint deinen offenen Leib Mein Herz voll Glut, nach dir es schreit Augen, voller Anklage, überkochende Agonie Zuckende Glieder, Rinnsale von Blut, Katatonie Herzblut - ich hab dein Herz gebrochen Herzblut - hab seinen Duft gerochen Herzblut - schenk mir dein Herz... Zwei schnell Schnitte, Augen in meiner Hand Ein Reißen am Fleisch, das Herz befreit, erkannt Welch zauberhafter Muskel, von Blut durchspült Ein heftiger Biß, der Geschmack leicht kühl Herzblut... Sie suchen nach mir seit vielen Jahren Durch mich hat die Welt ihr Leid erfahren Das Herz allein steckt voller Glauben Durch es allein kann die Seele ich rauben Meine Sammlung sie wächst von Nacht zu Nacht Ein Berg aus Menschenfleisch, meine Seele lacht Nichts erreicht diese unsäglichen Gefühle Wenn ich an deinem Körper nach dem Herzen wühle Durch die Jahrhunderte führt mich mein Pfad Meine Gier nach Fleisch ist meine Saat Zerstückelte Leiber pflastern meine Wege Zeugen vom Tod, den ich euch gebe...

Elke

Die Ärzte
(Urlaub) Es fing an, als sie mich anrief, da war ich schon verlorn ihre Stimme klang so zärtlich und so sanft in meinen Ohren sie schickte mir ein Foto, mein Herz blieb beinah stehn sie sah aus wie ein Stück Pizza, sie war wunderschön, ich schrieb ihr einen Liebesbrief mit Rosenduft sogar und 2 Wochen später waren wir ein Liebespaar. Elke...die fette Elke Wir haben uns getroffen, allein bei ihr zuhaus sie sah noch viel viel dicker als auf dem Foto aus. Ich schloß sie in die Arme, das heißt ich habs versucht ich stürzte in ihr Fett- Gewebe wie in eine Schlucht sie ist ein echter Brocken, 3 Meter in Kubik sie sieht so aus wie Putenbrust mit Gurke in Aspik. Elke... Ich war mit Elke essen, ganz schick mit Kerzenschein ich aß ein bisschen Tofu, sie aß ein ganzes Schwein Elke ist so niedlich, Elke ist mein Schwarm im Sommer gibt sie Schatten im Winter hält sie warm sie hat zentnerschwere Schenkel, sie ist unendlich fett neulich hab ich sie bestiegen, ohne Sauerstoffgerät. Elke... Ich nannte sie mal Nilpferd, natürlich nur im Scherz doch ich brach damit ihr dickes fettes Herz sie ist daran gestorben, mein süßer kleiner Schatz ich konnt sie nicht begraben, auf dem Friedhof war kein Platz. Elke... Bela für Daniela!!

Was it funny? Share it with friends!