Lena Valeitis lyrics

Ein Schoener Tag

Original and similar lyrics
Ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho ho. Hey! Wer reitet da auf seinem Esel daher zottig das Haar wie eine Tonne so schwer Stroh auf dem Hemd und auf den Hosen von der Nacht verbracht im Heu. Wer hat die Fidel auf den Rücken geschnallt und gröhlt ein Lied daß es von weitem schon hallt und bei den schrillen hohen Tönen springen Gläser entzwei! Hoch in den Pyrenäen hat man ihn schon gesehen sogar im fernen Rio ruft man: amigo mio. Da kommt Jose der Straßenmusikant von nah und fern kommt alles angerannt. Sing! Ho ho ho ho ho ho ho ho. Alle singen! Ho ho ho ho ho ho ho ho. Hey! Mit der Trompete schmettert er fröhlich los auch auf der Flöte ist der Alte ganz groß dann kommt die Fidel und ein altes Liedel fängt sie alle ein. Ja wie da das Pflaster mit den Münzen sich füllt weil er die Sehnsucht aller Herzen so stillt denn wenn Jose in rechter Stimmung ist dann weint sogar ein Stein. Für junge Hochzeitspaare spielt er genau das Wahre für alle jungen Gäste ist er der Allerbeste. Da kommt Jose der Straßenmusikant . . . Und besitzt er auch nur wenig dieser Bettler ist ein König. Er schenkt Tränen euch und Lachen nur Gold kann er euch nicht vermachen. Sing! Ho ho ho ho. Alle singen! Ho ho . . .

Ruf Mich An

Brot Fettes
Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Haltet mich bitte nicht fuer daemlich, doch ich bin echt erstaunt, die Leute laecheln so wenig und sind oft schlecht gelaunt. Dann wird's jetzt Zeit fuer den Sound von den Jungs, die schon weit vor ihrer Schullaufbahn cool drauf waren. Pass mal auf, hoert mal zu; ich hab' an euch ‘n Haufen Fragen: Warum seid ihr so hektisch, wie elektrisch aufgeladen? Warum kenn man mich mit ‘nem Charme wie Suesswaren, und dich kennt man so nicht - nur mit ‘nem Gesicht wie ‘n Griesgram. Ihr seid so nervoes, ich bin locker und geloest. Ich bin schon beim fiesen Gruselschocker eingedoest. Ich red' nicht von Problemen sondern von jenen, die nur so tun als ob. Scheiss drauf, sonst dreht dein Kreislauf durch wie ‘n Hoolahop. Man sieht, wie der Kopf raucht, wenn man euch zuguckt. Ihr macht den obersten Knopf auf, denn es steigt der Blutdruck, und spricht euch jemand an, als ob ihr bescheuert waerd, geht ihr ploetzlich hoch wie ‘n Feuerwerk. Dabei muesst ihr nicht verkrampft sein. Schmiert einfach ‘n ganz klein bisschen Franzbranntwein auf euer Tanzbein. Und wenn ihr trotzalledem nicht weiterkommt, ruft uns an; wir leihen euch unsere Zeit umsonst. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Du meinst, diese Welt ist ‘ne muffige Gruft voller Blutsauger, drum gehst du staendig in die Luft, wie ‘n Hubschrauber. Persoenlich glaube ich ja, so ‘n wutschnaubender Budenzauber, ist nicht so besonders dufte fuer die Zuschauer. Unter uns, Jungs: da sieht ja ‘n Blinder mit ‘m Krueckstock, du bist furchtbar aufgeregt, wie kleine Kinder bei Hitchcock. Nicht, dass mich das Ganze das Geringste anginge, nur manchmal hab' ich halt Angst, du springst uns ueber die Klinge. Und hey, ich bin keiner, der in so ‘nem Falle zu scherzen wagt. Nervoes und schmerzgeplagt solltest du dich lieber fragen Wofuer?'. Selbst deine Aerztin sagt, du riskierst, ‘n Herzinfarkt, graue Haare und ‘n Magengeschwuer. Im Grunde ganz schoen ungesund fuer so ‘n jungen Spund. Verwunderung macht die Runde wie die Kunde vom bunten Hund. Gott sei Dank gibt ‘s ja noch die Typen, die schlechte Laune im Keim ersticken, wenn sie die Reime kicken. Wir ham' den Flow von Muddi und die Styles von Daddy. Kaum betreten wir den Raum, schon schneit es Konfetti. Und Dank dieser sehr familiaeren Atmosphaere koennen wir uns fallenlassen wie Kollege Tom Petty. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Mon amour, es waer ‘ne Luege, wuerd' ich behaupten, ich waer' nur ‘ne Frohnatur. Doch schlecht gelaunte Miesepeter gibt es wahrlich zur Genuege. Es zaehlt die Zeit der Sonnenuhr, wenn ich mich vergnuege. Entschuldige mal, bist du von klein auf stressig und hitzig; stehst mit dem falschen Bein auf, bist nie lassig und witzig? Dann wuerde das bestaetigen, was ich schon immer dachte. Kollege, bleib mal sachte! Stichwort Coolsein', du bist so seltsam hoelzern wie ‘n Stuhlbein. Weisst du nicht, wo der Hammer haengt? Dann frag Tim Tailer von Tooltime! Ich hoffe, du kannst da noch mitkommen, du Choleriker, das ist ‘ne Sitcom aus Amerika. Jetzt mal ohne Faxen - du schiesst mit Kanonen auf Spatzen, raufst dir die Haare. Wir bleiben smart und werfen Dartpfeile. Stimmt schon: Personen mit Glatzen haben die schaerferen Haarteile. Wir aber haben Nerven wie Drahtseile. So, das waer dann wohl das Ende unseres kleinen Streifzugs, hoffentlich begreifst Du 's. Ich bin bestimmt kein Leichtfuss wie der Herbert, doch ich habe keine Zeit mich ueber alles aufzuregen, was mich aergert. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word.

Liebeslied

Ludwig Hirsch
Ja i weiá i hab's net leicht mit ihr! I weiá ja eh was soll i machen? Es is mir klar ihr meint es gut mit mir i hab's halt gern hörts auf zum lachen! Letzten Fasching da warn wir am Gschnas sie is gangen als Unschuld vom Land. Alle Männer warn verrückt nach ihr besonders der im Affengwand. Um Mitternacht da war das kleine Luder plötzlich weg nach a paar Stund' kommt s' endlich zruck voller Flöh und voller Dreck. I schrei wo warst denn du da sagt s' mit weinerlicher Stimm in Schönnbrunn im Käfig sieben. Und letzten Mittwoch da komm ich heim es war am Nachmittag so um halb vier sie sitzt im Bett mit zerzauste Haar mit rote Wangerln und schau echauffiert. I denk mir Herrgott ja da stimmt was nicht und plötzlich kommt mir ein Verdacht in den Sinn i renn zum Kasten reiá die Türln auf da steht die Putzfrau nackert drin. Ja i weiá... Und jede Nacht da weckt s' mich auf schreit nach der Omama und ich muá dann springen dann muá ich s'streicheln und die Stimm verstelln und Fuchs du hast die Gans gestohlen singen. Nach zwei drei Stunden wird s'dann endlich müd Omama ich hab dich ja so lieb sagt sie zu mir. Ich weiá genau wenn ich nicht mitspieln tät dann brunzt s'mir sofort in's Bett. Und letzten Winter hat s' Bekannte besucht i bin daham bliebn i war ziemlich müd auf d'Nacht ruft s' an geh bitte hol mich ab mir is so kalt kriegst a Bussi dafür. I hab gsagt nein steig in die Tramway ein; a paar Tag später kommt a Karten aus der sonnigen Türkei leck mi am Arsch jetzt is mir warm schreibt sie ganz ungeniert sie hat die Tramway nach Ankara entführt. Ja i weiá....

Zu Sp

Subway to Sally "Bannkreis"
Nichts wiegt mehr viel in dieser Zeit der Narren und der Toren nicht mehr als hätt ein müder Strauch ein Blatt verloren die Blätter falln, wer heute schreit ist morgen schon gewesen die Zeile, die mein Leben schreibt wird niemand lesen der Zeiger läuft und kommt nie an gebietet mir nach festem Plan was ich auch tu er geht un geht und tickt: zu spät, zu spät, zu spät! die Berge trägt der Regen ab und schwemmt sie flußwärts in das Meer in den Ruinen wächst das Gras vorbei und lange her uns bleibt nur eine kurze Zeit voll Mühsal und Beschwerde des Suchens und der Wanderschaft auf dieser Erde der Zeiger läuft und kommt nie an ... und unserm schlummernden Gebein das schwarz der Tod umdüstert dem duftet nicht der Rosenhain der leis am Grabe flüstert dein weißer Leib, so zart und weich so kostbar, glatt und makellos auch er versinkt im Schattenreich auch dich erwartet dieses Los der Zeiger läuft und kommt nie an ...

Das Kleine Tier

Ludwig Hirsch
Lieber Noah, nimm' mich mit, Bald kommt der grosse Regen. Lass' mich bitte nicht zurück, Auch ich möcht' überleben. Du siehst doch, winzig klein bin ich, Ich brauch fast keinen Platz. Ich ess' nicht viel, ich trinke nicht, Ach, bitte lass' mich auf dein Schiff, Und sollt' ich einmal seekrank sein, Mach' ich schnell alles rein! Und Noah sprach, du hast Glück , Zu unserem kleinen Tier. Die Bemeise, die kommt nicht mit, Sie bleibt freiwillig hier. Sie mag nicht mit der Ameise die Schiffskajüte teilen. Du kannst jetzt ihren Schlafplatz haben, Doch eines muss ich dir noch sagen, Ich warne dich, schnarche nicht, Sonst bleibst auf meiner Arche nicht! Am Himmel droht schon ein Regenbogen, Die Sonne schleicht sich fort. Die ersten Tropfen fallen schon, Die Tiere gehen an Bord Unser kleiner Freund ist auch dabei, der beste Freund der Welt! Kein Tier ist so treu, so anhänglich, Aber was an ihm das Schönste ist, Wenn sich die Menschen einmal nicht mehr lieben, Dann stirbt sie aus, unsere kleine Filzlaus

Fur Euch, Die Ihr Lebt

Eisregen "Krebskolonie"
Meine Art erscheint euch sonderbar Euch, die ihr lebt... Die ihr das Licht des Tages seht Und euch bei Nacht verkriecht Vor eurer Zeit war ich schon hier So lange schon davor Und wenn ihr langst im Grabe liegt Werde ich noch immer sein Wenn Maden euer Fleisch gefressen Seh ich noch aus wie je zuvor Niemals wurd ich mit euch tauschen Mit euch, die ihr am Leben seid Ihr haltet euch an Religionen Und glaubt an diesen Judensohn Ich reiße euch aus euren Betten Ihr schenkt mir euer armes Leben Und wißt doch nichts davon... Krone der Schopfung nennt ihr euch selbst Und kennt nicht mal die alte Wahrheit Die wandert durch das Mutterland Bei Nacht bin ich allein der Herrscher Und eure Welt versinkt im Blut... Mein Fleisch ist kalt und ohne Leben Niemals wurdet ihr an mich glauben Meine Nichtexistenz macht mich so stark Und mein Biß wird manche lehren Was es heißt, Beute zu sein So viele Kriege habt ihr schon gefuhrt Und uberall war ich dabei Vietnam, Irak und Jugoslawien Uberall dort machte ich Station Wo ihr euch selbst im Wahnsinn schlachtet Setzt niemand sich zur Gegenwehr Wenn ich im Grauen nicht beachtet Was doch nur euer Blut begehrt... Und so werd' ich weiter reisen So viel Tod, der kommen wird Auf eines kann man sich verlassen: Daß ihr den nachsten Kreuzzug fuhrt Dafur dank ich euch von ganzem Herzen Ehre dem, wenn sie gebuhrt...

Was it funny? Share it with friends!