Interested in Cryptocurrency?
Visit best CoinMarketCap alternative. Real time updates, cryptocurrency price prediction...

Klaus Lage Band lyrics

1000 Und 1 Nacht

Original and similar lyrics
Du wolltest Dir bloß den Abend vertreiben, und nicht grad' allein geh'n und riefst bei mir an. Wir waren nur Freunde und wollten's auch bleiben, ich dacht' nicht im Traum, daß was passieren kann. Ich weiß nicht, wie ewig wir zwei uns schon kennen. Deine Eltern sind mit meinen damals kegeln gefahr'n, wir blieben zu Haus, Du schliefst ein vorm Fernsehn wir war'n wie Geschwister in all' den Jahr'n. Refr.: Tausendmal berührt tausendmal is nichts passiert. Tausend und eine Nacht und es hat Zoom gemacht. Erinnerst Du Dich, wir ha'm Indianer gespielt. Und uns an Fasching in die Büsche versteckt. Was war eigentlich los, wir ha'm nie was gefühlt so eng nebeneinander und doch garnichts gescheckt. War alles ganz logisch, wir kennen uns zu lange, als daß aus uns noch mal irgendwas wird, ich wußt' wie Dein Haar richt und die silberne Spange hatt' ich doch schon tausendmal beim Tanzen berührt. Refr.: Oh, wie viele Nächte wußt' ich nicht was mir gefehlt hat. Wär' nie d'rauf gekommen, denn das warst ja Du, und wenn ich Dir oft von meinen Problemen erzählt hab', hätt' ich nie geahnt, Du warst der Schlüssel dazu. Doch so aufgewühlt hab' ich Dich nie geseh'n, Du liegst neben mir, und ich schäm mich fast dabei, was war bloß passiert, wir wollten tanzen gehen, alles war so vertraut und jetzt ist alles neu. Refr.:

Denk Noch Mal Dr Nach

Blümchen
Ohh Ohh Ohh Denk noch mal drüber nach Du stehst vor mir und sagst es ist Schuß Sagst daß irgendwann mal alles zu Ende gehen muß Und ich kann´s nicht verstehen Bin total perplex Eben noch Dein Leben und auf einmal Deine Ex Hey Moment mal So einfach geht´s nicht nimm die Ray-Ban ab Und schau mir ins Gesicht Ich will daß Du Weißt und kapierst Daß Du wenn Du jetzt gehst Mich für immer verlierst Ohh Ohh Ohh Denk noch mal drüber nach Bevor Du gehst Denn Du Ohh Ohh Ohh Bist ohne mich so schwach Ohh bitte denk noch mal drüber nach Du sagst es tut Dir alles so leid Du hast mich zwar noch lieb Doch Du bist nicht mehr bereit Mit mir Pferde zu stehlen Mir alles zu geben Hast´ne and´re gesehen und jetzt willst Du meinen Segen Vergiß sie und denk immer daran An das was ich Dir gebe kommt sie nie nals ran Ich weiß noch wie wir uns das erste Mal sahen Ich hätte die ganze Welt umarmen können Die Sonne schien heller an diesem Tag Auf einmal waren die Sterne zum Greifen nah´ Nichts konnte uns stoppen Wir hatten so viele Pläne und Träume Und das soll jetzt vorbei sein

Ich Mu Jetzt Gehen

Acid Rain
Du starrst mich an Ich weiß genau warum Du gibst es nur nicht zu Doch ich bin ja nicht dumm Es ist mein Aussehen Das weiß ich ganz genau Es tut mir weh Das ist hier keine Show Du siehst gut aus Das sagt man dir sehr oft Hast viele Freunde Wirst von allen nur gemocht Doch ich bin einsam Verstecke mein Gesicht Verpaß' das Leben Doch du, du siehst das nicht Doch irgendwann da reicht es Jetzt platzt mir der Kragen Hör mir mal gut zu Ich hab' dir was zu sagen: Ich bin nicht häßlich Ich sehe nur anders aus als du Ich bin nicht häßlich Nun gib's doch endlich zu Ich bin nicht häßlich O nein, ich find' mich schön Ich bin nicht häßlich Du mußt ja nicht her sehen Es ist vorbei Ich komme jetzt heraus Schluß mit Verstecken Ich mach' das Beste draus Kannst du mich hören? Du kannst mich nicht verstehen Tut es dir weh, mich einfach anzusehen? Glanz und Glimmer Prägen deine Welt Für dich ist's leicht Du hast, was dir gefällt Ich habe nichts Immer nur mich selbst Es ist deprimierend Daß du nichts von mir hältst Ich bin nicht häßlich Ich sag' es dir noch mal Ich bin nicht häßlich Bin ich dir so egal? Ich bin nicht häßlich Du kannst auch mit mir reden Ich bin nicht häßlich Ich bin dir überlegen Denk mal darüber nach Ich bin eigentlich ganz nett Ich kann gut zuhören Zerre dich nicht gleich ins Bett Ich würde alles tun Daß du mich akzeptierst Dein Herz ist kalt Daß ich daran erfrier' Und wenn ich könnte, Hielt ich mich fern von dir Das ist unmöglich Denn die Welt ist voll von Menschen wie dir Ich bin nicht häßlich Glaubst du wirklich du wärst schön? Schönheit ist relativ Und sie wird vergehen Ich bin nicht häßlich Ich bin ein Mensch wie du Ich bin nicht häßlich Schau mir nur einfach zu Ich bin nicht häßlich Es ist das Innere, das zählt Ich bin nicht häßlich Doch du, du hast gewählt Ich bin nicht häßlich Ist nur das Äußere gut? Ich bin nicht häßlich Und dafür voller Wut Ich bin nicht häßlich Ich sehe nur anders aus als du Ich bin nicht häßlich Nun gib's doch endlich zu

Maikaefer Flieg

Heinz Rudolf Kunze
Die haben das doch gar nicht gewollt. Die wollten die doch alle exportieren. Der andere Befehl kam doch ganz spaet. Die haben das doch gar nicht gewollt. Okay, die spuckten immer grosse Toene. Wer glaubt schon alles, was geschrieben steht. Die haben das doch gar nicht gewollt. Das Ausland hat sie nur nicht machen lassen. Da riss dann irgendwann halt die Geduld. Die haben das doch gar nicht gewollt. Da fingen sie in Panik an zu hassen. Die haben letzten Endes gar nicht Schuld. Die koennten jetzt doch alle in Madagaskar sitzen. Schoen warm, und ueberhaupt auch viel mehr Platz. Der ganze Zweite Weltkrieg ein Gegenstand von Witzen. Und ueber unser Land kein boeser Satz. Die haben das doch gar nicht gewollt. Die wollten doch nichts weiter als die los sein. Uns schliesslich war ja ausserdem noch Krieg. Die haben das doch gar nicht gewollt. Ein Missgeschick, das warn doch auch nur Menschen. Beim Hobeln fallen Spaene fuer den Sieg. Zum Beispiel Madagsakar. Das waer es doch gewesen. Dann waere die Geschichte nicht passiert. Die koennten jetzt doch alle in Madagaskar sitzen. Dann waere ueberhaupt nichts eskaliert. Die haben das doch gar nicht gewollt. Text: H.R.Kunze, Musik: H.R.Kunze/H.Luerig

Schenk Mir Ein Paar Worte

Die Flippers
Schenk mir ein paar Worte Fast ein Jahr ist vorbei Stunden des Glücks für uns zwei ich wünschte die Zeit würde nie mehr vergeh'n doch heut' willst du von mir geh'n. Schenk mir ein paar Worte du kannst doch nicht einfach so geh'n. Sag' doch ein paar Worte kannst du mich denn nicht mehr versteh'n? Du willst von mir gehen fällt dir denn der Abschied nicht schwer? All' die schönen Stunden zählt das alles für dich heut' nicht mehr? Denk' zurück an das Jahr für uns schien alles so klar. Doch du willst heute noch von mir fort geh' doch nicht ohne ein Wort. Schenk mir ein paar Worte du kannst doch nicht einfach so geh'n. Sag' doch ein paar Worte kannst du mich denn nicht mehr versteh'n? Du willst von mir gehen fällt dir denn der Abschied nicht schwer? All' die schönen Stunden zählt das alles für dich heut' nicht mehr? Zählt das alles für dich heut' nicht mehr? Schenk mir ein paar Worte ...

Schopenhauer

Die Aerzte
bababaaaah bababaaaah etc. dies ist ein wundervolles Lied, ein bisschen hirnlos, aber schön ein wirklich zauberhaftes Lied, man kann es hörn, aber nicht sehn drum sei nicht traurig sondern lächle und sei froh und freu dich über die Musik aus deinem Radio wir singen hier ein schönes Lied 100% jugendfrei kein Wort von Sex oder Gewalt - diese Zeiten sind vorbei wir singen nicht mehr über schmutzige Sachen ich bitte Sie, das würden wir doch nie im Leben machen... bababaaaaah... schlechtgelaunte Zeitgenossen könnten uns an dieser Stelle Vorhaltungen machen wg. fehlendem Niveau doch darauf sind wir vorbereitet - sozusagen präpariert - und wir reagieren so: ? gleich sind die drei Minuten um, so langsam wird es wirklich eng und darum hören wir jetzt auf mit diesem schönen Schlussrefrain der tut keinem Menschen weh, der geht richtig schön ins Ohr und es kommt nicht mal was von flachlegen drin vor: bababaaaah..(schuhbidubischubibuschubibuhschibuuuh...)

Was it funny? Share it with friends!