Interested in Cryptocurrency?
Visit best CoinMarketCap alternative. Real time updates, cryptocurrency price prediction...

Doppelkopf lyrics

Nichts Neu

Original and similar lyrics
Alle Zeichen stehen auf tapirisch Falk und Teaz gehen bis ans Ende der Unendlichkeit, wenn Bubblez auflegt und da eben die Feier steigt, wenn ihr euch langweilt und aus Tapilanien seit, nehmen wir euch mit, andere lassen wir zurück, nichts kann uns stoppen, ausser der Mörder-Monstermuschel . Wir hören unsere Musik und singen das lied, das Gott schrieb, für zeiten in denen zehn Gebote nicht mehr zählen... ... und das geht Für mich soll´s immer Sprache regnen, Tänzer sollen sich zur Musik bewegen, Maler sollen die Welt bunt gestallten und CD-Händler ihre CD´s für sich behalten und du sollst immer auf die Schuhe achten die du trägst, weil das fast alles von dir verrät und es ist nie zu spät, solange du zurückgelehnt lebst und die Chöre gehen... Kein Entkommen wenn sie kommt und wenn sie geht ist dir dein Leben genommen. Aber so ist die Welt und nicht´s sonst. Falsch! Mörder-Monstermuschel auch, halt die Augen nach ihnen auf. Ich traf Karlson vom Dach , abgefuckt wie der letzte penner lag er abgestürzt die ganze Nacht im Keller. ich meine Teaz sein mit seinem Propller unter´m Plattenteller auf kosmischer Safarie... und macht Party wie Mr. Ladiladi , mit Barby , auf dem Rücksitz von Kens Ferrari. Jetzt bezahlt Ken einen dritten, damit er Teaz erschießt, der sich aber selbst in die Plastikblondine verliebt. Jetzt ist Ken der, der unter der Erde liegt und Teaz hat sich dahin gebeamt, wo man Kugeln rughiger schiebt. ... Nur damit du weist, wie man Doppelkopf schauspielt. Und Mc Hipper Flipper denkt was im Leben? Will auf unseren trend und springt daneben. Jetzt kippt sein Hip und floppt sein Hop , die Welt wäre ein besserer platz ohne Doppelkopf , sagt er nun aber es gibt nichts was Falk und Teaz stopt ausser der Mörder-Monstermuschel , die uns schon überAllund fiebrhaft sucht, gebucht, von Mc Hipper Flipper , der uns verflucht. Kein Entkommen wenn sie kommt und wenn sie geht ist dir dein Leben genommen. Aber so ist die Welt und nicht´s sonst. Falsch! Mörder-Monstermuschel auch, halt die Augen nach ihnen auf. Im Jahr der 19,97er, brandneu aber lassen nichts anbrennen wie Feuerwehrmania . Tragischer als jede Opera dramatischer als Drakulas , Fledermausmafia . Alte Schule , Neue Schule wir schwänzen Schule, wir haben unsere eigene immer bleibende. Es fühlt sich an als wenn ich physisch steinige, wenn ich verbal beleidige, und auf einaml steht sie da, die Mörder-Monstermuschel . Die, die ihre Krallen mit der Kettensäge spitzt und zum Frühstück Handgranaten frisst. Sicher wie ein einziger Biss tödlich ist, ist das Entkomen unmöglich ist. Ihr gegenüber mit nichts was vor ihr schützt, mit nichts was gegen sie nützt, ... ausser Glück. Und ein Glück, zum Glück nimmt Glück uns ein Stück mit, bis ans Ende der Unendlichkeit, wo Bubbles auflegt, wir fragten wo Doppelkopf belibt denn es wurde spät, aber nicht zu spät, wir leben zurück gelehnt und die Chöre gehen...

Ruf Mich An

Brot Fettes
Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Haltet mich bitte nicht fuer daemlich, doch ich bin echt erstaunt, die Leute laecheln so wenig und sind oft schlecht gelaunt. Dann wird's jetzt Zeit fuer den Sound von den Jungs, die schon weit vor ihrer Schullaufbahn cool drauf waren. Pass mal auf, hoert mal zu; ich hab' an euch ‘n Haufen Fragen: Warum seid ihr so hektisch, wie elektrisch aufgeladen? Warum kenn man mich mit ‘nem Charme wie Suesswaren, und dich kennt man so nicht - nur mit ‘nem Gesicht wie ‘n Griesgram. Ihr seid so nervoes, ich bin locker und geloest. Ich bin schon beim fiesen Gruselschocker eingedoest. Ich red' nicht von Problemen sondern von jenen, die nur so tun als ob. Scheiss drauf, sonst dreht dein Kreislauf durch wie ‘n Hoolahop. Man sieht, wie der Kopf raucht, wenn man euch zuguckt. Ihr macht den obersten Knopf auf, denn es steigt der Blutdruck, und spricht euch jemand an, als ob ihr bescheuert waerd, geht ihr ploetzlich hoch wie ‘n Feuerwerk. Dabei muesst ihr nicht verkrampft sein. Schmiert einfach ‘n ganz klein bisschen Franzbranntwein auf euer Tanzbein. Und wenn ihr trotzalledem nicht weiterkommt, ruft uns an; wir leihen euch unsere Zeit umsonst. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Du meinst, diese Welt ist ‘ne muffige Gruft voller Blutsauger, drum gehst du staendig in die Luft, wie ‘n Hubschrauber. Persoenlich glaube ich ja, so ‘n wutschnaubender Budenzauber, ist nicht so besonders dufte fuer die Zuschauer. Unter uns, Jungs: da sieht ja ‘n Blinder mit ‘m Krueckstock, du bist furchtbar aufgeregt, wie kleine Kinder bei Hitchcock. Nicht, dass mich das Ganze das Geringste anginge, nur manchmal hab' ich halt Angst, du springst uns ueber die Klinge. Und hey, ich bin keiner, der in so ‘nem Falle zu scherzen wagt. Nervoes und schmerzgeplagt solltest du dich lieber fragen Wofuer?'. Selbst deine Aerztin sagt, du riskierst, ‘n Herzinfarkt, graue Haare und ‘n Magengeschwuer. Im Grunde ganz schoen ungesund fuer so ‘n jungen Spund. Verwunderung macht die Runde wie die Kunde vom bunten Hund. Gott sei Dank gibt ‘s ja noch die Typen, die schlechte Laune im Keim ersticken, wenn sie die Reime kicken. Wir ham' den Flow von Muddi und die Styles von Daddy. Kaum betreten wir den Raum, schon schneit es Konfetti. Und Dank dieser sehr familiaeren Atmosphaere koennen wir uns fallenlassen wie Kollege Tom Petty. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Mon amour, es waer ‘ne Luege, wuerd' ich behaupten, ich waer' nur ‘ne Frohnatur. Doch schlecht gelaunte Miesepeter gibt es wahrlich zur Genuege. Es zaehlt die Zeit der Sonnenuhr, wenn ich mich vergnuege. Entschuldige mal, bist du von klein auf stressig und hitzig; stehst mit dem falschen Bein auf, bist nie lassig und witzig? Dann wuerde das bestaetigen, was ich schon immer dachte. Kollege, bleib mal sachte! Stichwort Coolsein', du bist so seltsam hoelzern wie ‘n Stuhlbein. Weisst du nicht, wo der Hammer haengt? Dann frag Tim Tailer von Tooltime! Ich hoffe, du kannst da noch mitkommen, du Choleriker, das ist ‘ne Sitcom aus Amerika. Jetzt mal ohne Faxen - du schiesst mit Kanonen auf Spatzen, raufst dir die Haare. Wir bleiben smart und werfen Dartpfeile. Stimmt schon: Personen mit Glatzen haben die schaerferen Haarteile. Wir aber haben Nerven wie Drahtseile. So, das waer dann wohl das Ende unseres kleinen Streifzugs, hoffentlich begreifst Du 's. Ich bin bestimmt kein Leichtfuss wie der Herbert, doch ich habe keine Zeit mich ueber alles aufzuregen, was mich aergert. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word. Ihr koennt uns nachts anrufen, Kollegen. So gegen 24 Uhr meinetwegen. Euch ueber all' die Nervensaegen aufregen. Und selbst, wenn du meinst, das du uns dumm erscheinst, weil du vor Kummer weinst, dann waehl die Nummer eins nach harten Schlaegen. Nuetzt ja nichts' - wie wir zu sagen pflegen. Wir leihen euch gerne unser Ohr, wenn euch was stoert - hoert, hoert! Forever or however you want it , word, word.

Rock On

Absolute Beginner
Ob es weh tut oder nicht, im Portemonaie ich investier' in die Beginner A.G. So steigt mein Wortwert, mein Style wirkt doller die Fans wollen uns, wie die an der Börse Dollar HipHop Tracks fallen im Kurs, wie uns Ideen ein so tun wir Mr. HipHop ein' Gefallen und füllen Hallen in denen wir abstylen immer weiter die Karriere sucht 'n Job, als Sprosse in der Tonleiter mit Hemd und Schlips nach oben ist kein Clou denn klettern ist Sport, brauch ein Paar Turnschuh' jeden Tag seh' ich sie, doch sie blicken nicht mehr was geht , schauen nur auf die Uhr, doch ticken nicht mehr gefesselt am Schreibtischsessel haut sie nichts vom Hocker sie wären gern- doch sind bloß ihre Schrauben locker Ihr Leben ist verplant, denn sie waren planlos Wir ham' kein Ziel, aber wir fahren los Die Beginner als Job, tausend Styles im Gepäck Verträge unterschreib' ich mit'm tag Die Welt geht kacken, doch vorher werd' ich Styles kicken und mit den Beats bumsen und mit'm Funk ficken ... Wir sind am Start und die Welt ist groß Wir ham' kein Ziel, aber wir fahr'n los unser Zug ist abgefahr'n doch wir sitzen drin Niemand kann ihn stoppen, wir werden weiterrocken ... Ich verbasse die Masse, indem ich ihr neue Beats verpasse Krieg' dafür Geld, daß ich auf'm Kiez verprasse oder im Plattenladen, wo sie Rap Platten haben denn nur Rap Platten schützen mich an nassen Tagen Aus meinen Raps daraus, bau ich mir ein Haus gegen Hunger hab' ich einen Kühlschrank voll mit Applaus Ich seh' die Welt, und sie sieht den Eißfeldt habe Spaß nicht nur am Dienstag, penn' aus während ihr Dienst habt Und komm' mir nicht mit BMW und GTI, Lamborghini und Ferrari mit New York Hardcore Rap auf'm Ohr, mit'm Bike, bin ich zwanzigmal so schnell wie die Immer motiviert durch Unsympathen aller Arten die Luft für mich sind, aber Luft, die ich atmen muß, denn ich will überleben nicht ersticken in dem Mist, den sie ständig reden immer hinter mir, Masen von Kollegen die, wie ich, die Ärsche der Nation bewegen Wir leben und rocken und niemand kann uns stoppen Wir werden aller Popper foppen und die Charts toppen ... Wir sind am Start und die Welt ist groß Wir ham' kein Ziel, aber wir fahr'n los unser Zug ist abgefahr'n doch wir sitzen drin Niemand kann ihn stoppen, wir werden weiterrocken ... Eure Welt glänzt 25 mal in der Sekunde, aber meine Augen sind geschlossen elfte Runde und ich flash, bis ich umfall flash auch unprall! wenn ich die Karstadtwelt stumm schalt' nicht um- sondern ausschalt' wann immer ich Bock hab', den Mund halt, Bassdrum aus'm Auto rausschallt Bongblast mit Vollgas in's Gehirn knallt selber Drogen kaufen, anstatt Miami Vice gucken in Gedanken noch jedem Bullen ins Gesicht spucken Tanz' weder euren Walzer, noch Disco Fox ich nick' nur mit dem Kopf zum Rap, der aus der Box kommt Der JBL-Boom, mit dem ich Nachbarn umlege den gute Boxen kennen keine Mietverträge Ich lebe und liebe die Bilder und ihre Macht Blinzel' nach einer durchgemachten Nacht in die Sonne Du willst Wein, Lady? Du willst Dinner, Lady? Wie wär's mit China-Imbiß, a la Beginner; Baby? Mich scheucht keiner irgendeinen Weg lang Ich bin Beginner man, irgendwas fang ich immer an ... Wir sind am Start und die Welt ist groß Wir ham' kein Ziel, aber wir fahr'n los unser Zug ist abgefahr'n doch wir sitzen drin Niemand kann ihn stoppen, wir werden weiterrocken ... Sei' doch mal ehrlich, du bist zwar überhaupt nicht locker doch ich weiß, tief in dir drin, wärst' du doch auch gerne 'n Rocker Du ziehst dir doch heimlich auch mal 'ne Daunenjacke an und schließt dich ein auf'm Klo und hörst Rap Radio, oder guckst Yo! ...

Jein

Brot Fettes
Es ist 1996, meine Freundin ist weg und bräunt sich in der Südsee. Allein? Ja, mein Budget war klein. Na fein! Herein, willkommen im Verein! Ich wette, heute machen wir erneute fette Beute treffen seute Bräute und lauter nette Leute. Warum dauernd trauern? Wow, schaut euch diese Frau an! Schande, dazu bist du imstande?! Kaum ist deine Herzallerliebste aus dem Lande und du Hengst denkst längst an 'ne andre. Soll ich denn heulen? Ihr wißt, daß ich meiner Freundin treu bin. Ich bin brav aber ich traf eben my first love. Ich darf zwar nur im Schlaf, doch auf sie war ich schon immer scharf. Habt ihr den Blick geahnt, den sie mir eben durchs Zimmer warf! Oh, mein Gott, wat hat der Trottel Sott. What a Pretty Woman, das Glück is' mit die Dummen. Wenn ich die stummen Blicke schicke, sie wie Rummenigge kicke, meint ihr checkt sie das ? Du bist durchschaubar wie Plexiglas! Uh, sie kommt auf dich zu. Na Kleiner, hast du Bock auf Schweinereien Ja klar, äh nein, ich mein Jein ! Soll ich´s wirklich machen oder laß ich´s lieber sein? Jein.... Ich habe einen Freund - Ein guter ? - sozusagen, mein bester, und ich habe ein Problem, ich steh auf seine Freundin - Nicht auf seine Schwester? Würd ich auf die Schwester stehen, hätt' ich nicht das Problem das wir haben, wenn er, sie und ich uns sehen. Kommt sie in den Raum, wird mir schwindelig. Sag ich, sie will nichts von mir, dann schwindel ich. Ich will sie, sie will mich, das weiß sie, das weiß ich. Nur mein bester Freund, der weiß das nicht. Und somit sitz ich sozusagen in der Zwickmühle und das ist auch der Grund, warum ich mich vom Schicksal gefickt fühle. Warum hat er die schönste Frau zur Frau? Mit dem schönsten Körperbau! - Und ist sie schlau? - Genau! Es steigen einem die Tränen in die Augen, wenn man sieht was mit mir passiert und was mit mir geschieht. Es erscheinen Engelchen und Teufelchen auf meiner Schulter Engel links, Teufel rechts: Rechts, nimm dir die Frau, sie will es doch auch kannst du mir erklären, wozu man gute Freunde braucht?' 'Halt, der will dich linken , schreit der Engel von der Linken, weißt du nicht, daß sowas Scheiße ist und Lügner stinken?' Und so streiten sich die beiden um mein Gewissen. Und ob ihr's glaubt oder nicht, mir geht es echt beschissen. Und während sich der teufel und der engel anschreien, entscheide ich mich für Ja, Nein, ich mein Jein ! Soll ich´s wirklich machen oder laß ich´s lieber sein? Jein.... Ich schätz, jetzt bin ich der Solist in unserem Knabenchor. - Ey, Schiff, was hast' denn heute abend vor? Ich mach hier nur noch meine Strophe fertig, pack meine sieben Sachen und dann werd ich mich zu meiner Freundin begeben, denn wenn man ehrlich gesteht, sind solche netten, ruhigen Abende eher spärlich gesät - Aha, dabei biste eingeladen, auf das beste aller Feste auf der Gästeliste eingetragen! - Und wenn du nicht mitkommst dann hast du echt was verpaßt. Und wen wundert's? Es wird fast die Party des Jahrhunderts. Mmh, Lust hätt ich ja eigentlich schon! Oh, es klingelt just das Telefon. -Und sie sacht, es wär schön, wenn du bei mir bleibst heut nacht ich dacht, das wär abgemacht? Wißt ihr, ich liebe diese Frau und deswegen komm ich von der Traufe in den Regen. -Na was ist nun Schiffmeister, kommst du mit, du Kollegenschwein. Ja, äh Nein, ich mein Jein! Soll ich´s wirklich machen oder laß ich´s lieber sein? Jein....

Von Disco Zu Disco

Blumentopf
Und als der Rest der Partyleute wie gebannt ins Strobo schaute,lag ich draussen mit dem Rücken gemütlich auf ‘ner Motorhaube.Auf einmal stand sie da, mit Puppis, groß wie ‘ne Nickelbrille und hauchte mit ins Ohr:„Schluck nur diese bitt're Pille, und ich versprech‘ Dir hoch und heilig,Du wirst alles besser blicken, doch um Gottes Willen beeil‘ Dich,weil die Cops verdeckt ermitteln! Mein kleines Schwesterherz war ausnahmsweise nicht dabei,und es war ein Samstag, Alter, drum nahm ich gleich drei.Eine Stunde später hatte ich meine letzte Mark versoffenund mein Hirn war ‘ne Schüssel voll aufgeweichter Haferflocken.Ich verließ den Laden, zog alleine durch die Stadt;das „heut‘ scheiߑ ich auf alles“ – Fieber hatte mich gepackt.Ich trug mein neues Samstag Abend Ausgeh-Superheldendress,mit dem roten Umhang, grünen Schuhen,dem gelben Cap und ‘nem grossen goldenen D für Discoroller auf der Brust.Am Gürtel hing ‘ne Flasche Weißwein mit Schraubverschluß.So ging ich in ‘ne Straße´, aus der viele Leute kamenund aus der Ferne sah ich unwahrscheinlich bunte Leuchtreklamen.Ich ging näher ran, hörte coole Partymucke und ein Mädchen,das so aussah wie ‘ne Barbiepuppe rief mir zu:„Hey, Du bist cool, denn Deinen Umhang find ich witzig!“Da dachte ich bei mir: „Flo, hier bist Du richtig!“ Chorus: Von Disco zu Disco,bis die Sonne aufgeht! Ich ging weiter, und langsam wurde ein kleiner Club erkennbar,davor standen hunderte von Leuten am Geländer.Ich schubste sie beiseite mit ‘nem Lächeln,denn ein echter Partylöwe läßt sich niemals von ‘ner Warteschlange fressen.Der Türsteher, der mich um ‘nen Kopf überragte,versperrte mir den Weg, lachte laut und sagte:“Wenn Du die Partycrew suchst, Junge hier ist ihr Hauptquartier.Doch heut‘ kommt da kein anderer mehr rein, ausser Dir!Das wird der derbste Abend Deines Lebens, Du hast das große Los gezogen!“Dann hat er mich vom Boden hochgehoben und auf seinen Schultern in den Club getragen.Ich verteilte meinen Weißwein und Taschentücher für die Schnupfernasen.Alle lachten, und schrien, dass ich das super mach‘,und dann trank einer nach dem anderen mit mir Bruderschaft.Wir stießen an „Auf das wir heut ‘nen schönen Abend haben!“, und drehten sich im Kreis als wir uns in den Armen lagen,Der DJ legte die ganze Zeit nur Klassiker auf,die Tanzfläche war voll, ich passte fast nicht mehr drauf.Und jetzt kommt das derbste Alter, auch wenn Du's nicht verstehen kannst,ich tantzte erst den Walzer und dann den Regantanz.Die Pirouetten, die ich drehte, waren lupenreinund ich begrüßte jedes neue Lied mit lauten Jubelschreien!Ich spürte, dass diese Nacht was ganz besonderes war,um das zu feiern holte ich mir erstmal ‘nen Drink von der Bar.Und als ich mich mit meinem Glas auf einen Hocker setztesprach das kleine bunte Schirmchen, das in meinem Cocktail steckte:„Sieh‘ da, ein neues Gesicht, Dich hab‘ ich hier noch nie gesehen,und ich geb‘ Dir den guten Rat, Du solltest lieber gehen.Die Stimmung ist zwar super und die Mädchen fast splitternackt,doch um Himmels Willen verlasse diesen Club vor Mitternacht!“ Chorus Ich ging erstmal aufs Klo, so wie immer einen kiffenund lud‘ meine Kumpels ein, die vor Freude in ihre Trillerpfeifen Pfiffen.Ich rief nach der Kellnerin, dass sie mir nochmal einschenkt,wer hört schon auf ‘nen Knirps in so ‘nem albernen Hawaihemd?Vielleicht weißt Du ja nicht, wovon die Rede ist,aber ich fühlte mich als ob mir ein Engel an die Seele pisst.Ich drehte mich wie ein Kreisel um mich selbst,auf einmal warf sich ein Mädchen vor mir auf den Rücken wie der Benz vorm Elch und rief:„Es ist soweit, wir haben es gepackt altes Haus,ich sehe was, was Du nicht siehst, und das haut Dir den Schalter raus!“Und dann gab es ein Blitzlichtgewitter,das grelle Licht schmerzte in meinen Augen wie tausend mickrige Splitter!Sie brüllte mir ins Ohr, „Endlich kann ich ich selber sein!“und dann schossen aus ihrem Mund literweise gelber Schleim.Ich sah ihr ins Gesicht und bekam 'nen üblen Schrecken,denn es war übersäht mit vielen großen grünen Flecken!Ein Blick in ihre leeren, toten Augen lähmte.Sie kam näher und zeigte mit die spitzen, faulen Zähne.Und wahrscheinlich denkt ihr jetzt ich hab ‘nen heftigen Schatten,doch ich schwör‘ ich war umkreist von diesen häßlichen Fratzten!Es war ‘ne Monsterparty, ich das kleine Häppchen,mit messerscharfen Krallen zerfetzten sie mein gelbes Käppchen!Sie wollten mich, O.K. aber niemals ohne Kampf!Deshalb schlug ich wild um mich und schrie dabei in Todesangst: Es ist aus, - KEIN ZUFALL – war meine letzte Platte!“Doch dann hörte ich eine Stimme, die ich schon längst vergessen hatte:„Es ist doch immer das gleicht, aber auf mich hört ja keiner,und jetzt steckste mächtig in der Scheiße, Kleiner,aber halt Dich einfach an mir fest, denn ich regle das schon!„Und ich spannte das Cocktailschirmchen auf und schwebte davon. Chorus

Leg Dein Ohr Auf Die Schiene Der Geschichte

Freundeskreis
Leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte viele menschen schrecken zurück wenn sie geschichte hör'n geschichte... vier langweilige stunden pro woche in der schule oder was das lange her ist oder immer ohne einem passiert neuzehnhundertdreiundsiebzig geburtsjahr wichtig für mich als auch geschichtlich denn da wurd' klar dass die CIA 'ne hure war chile attentat viele tote allende starb tragisch da tragender mann der unidad popular C - I - A Chile Ist Amerikanisch Victor Jara sang auf spanisch seine stimme mahnt dich vergiss' die toten nicht vergiss' die diktaturdespoten nicht neunzehnhundertdreiundsiebzig meine mutter presste gebar und liebt mich trägt mich an der brust stillt und wiegt mich indess 'ne mutter mit sohn in kambodscha den schuss zu spät sah er wär wie ich jetzt dreiundzwanzig refrain you're just a part of it so get to the heart of it 'cause if you don't go you won't know you're just a part of it get to the heart of it 'cause if you don't go you neverever gonna know ich war ein abc-schütze in der zeit um achtzig man las von abc-geschützen in der zeitung ein streit entfacht sich und europa gewählt als schlachtfeld um die macht auf der welt euer opa dacht' vielleicht an damals als auch er sich auf die strasse stellt dreiundachtzig angst macht sich breit drei jahre später tschernobyl seveso sowieso weh' dem der noch atomstrom will kennt ihr die bilder der missbildeten babies durch chemie kennt ihr die villen der millionäre aus der industrie wir spielten draussen fussball als der erste regen kam es ist ein zufall dass wir aus 'ner and'ren gegend war'n ich denk' an kurdistan, halabja in mir bricht 'was nach 'nem halben jahrhundert tötet wieder deutsches giftgas refrain wir war'n achtzehn antisfas mit intifadaschal und armyparka andi war's der in der nacht an die wand der schule malte nein gemeint die intervention im irak die in der tat viele menschen mit dem leben zahlten andi sei kroate der sein land verrate meint sein vater weil er liebersprühte als mit handgranaten töten übte nur uns're herzen glühten für die riots in u.s.-städten uns're wunderkerzen glühten für asyl auf lichterketten und als ob sie's wichtig hätten unter uns die brandstifter auf wählerfang ich weiss was tracy chapman für mandela sang talkin' 'bout the revolution leg' dein ohr auf die schiene der geschichte refrain anything is connected to anything is connected to anything is connected to anything 'cause you is all and all is you is you is all is all is you is all anything anything anything refrain

Was it funny? Share it with friends!