Die Fantastischen Vier lyrics

Popul

Original and similar lyrics
populaer [EMI Music Publishing Germany GmbH - 1995] -------- ahhh ich steh auf sie ich find sie cool hoer mir das tape nochmal an weil ichs zurueckspul denn das ist meine mucker alter die geht ab sag ich dir komm mit zum vorverkaufsschalter mann und schnapp sie dir die karten die auf dich warten gekauft von dem gespartem geld durch die ganze welt fuehrn meine fahrten weil es mir gefaellt die band zu erleben die ideen die sie mir geben zu leben mich den liedern hinzugeben mit postern zu umkleben die t-shirts gut zu pflegen die platten aufzulegen meine eltern ueberreden bis sie sagen meinetwegen wenn sie mich fragen weswegen dann faellt mir das ueberlegen nicht schwer denn sie sind gut und deshalb populaer sie stehn an jeder ecke aber nicht bei mir denn das gedudel dieser saecke steht mir echt bis hier denn jede sau kennt sie aus dem tv und aus dem radio und so dringt ihr gelall ihre show kurz ueberall umgeben sie dich umzingeln dich berieseln und umringen dich die alten sachen fand ich ja ganz gut die neuen nicht mit ihren miesen tricks koennen die mich nicht locken weil ich weiss die koennen nix nur kohle abzocken im moment haben sie wohl genug in ihrer band davon trend ist auch ein argument weil meine schwester kennt sie schon doch irgendwann sind sie dran und dann kennt sie keiner mehr gestern niemand morgen tot und dazwischen was populaer jaja komm ruhig her mann und hau mich an hau mich an ob ich dir auch ein autogramm geben kann hau mich an was ich mir ploetzlich alles leisten kann mach mich an sag zu mir fang was anderes an lass die anderen ran hau mich an und dann nimm mein bild von deiner wand und dann schau mich an und dann nimm mein wort aus deinem verstand und hoer mich an und dann gib mir deine hand und mach dich locker und sei kein oberstuebchenhocker denn wenn du glaubst mit dem geld das ich hab kann ich mir alles kaufen dann hast du vergessen dass die dinge hier ganz anders laufen spielt keine rolle wie du deinen hunger stillst das geld das du nicht hast kauft dir das was du nicht willst hoffnungen gehaessigkeiten ungewollte laessigkeiten vorurteile vorurteile andere grosse kleinigkeiten feinde oder freunde es gibt viele stars sterben kannst du nicht wenn du in aller leute koepfe warst doch jetzt ist das leben und ich muss es tun mit meinem willen zu villen und einer buddel voll ruhm denn hier oben waer kein anderer wenn ich nicht bekannter waer doch ich hass es ich brauch es ich hol es und ich rauch es populaer ----------------------------------------------------------------------------

Balkonfruehstueck

Heinz Rudolf Kunze
Laß mich dir sagen was ich sah noch nie zuvor war ich DER WAHRHEIT so nah ich sah Autos in den Bäumen ein leeres Flüchtlingsboot beim Träumen ich sah Surfer auf dem Feuer und ich sah du stirbst am Steuer noch nie zuvor war ich DER WAHRHEIT so nah laß mich dir sagen was ich sah Laß mich bekennen was ich schwor es stand zu fürchten daß ich ALLES verlor ich schwor im Dunkeln laut zu pfeifen den Eid auf Winterreifen und mir den Unterschied zu merken Liebling zwischen unsern Stärken es stand zu fürchten daß ich ALLES verlor laß mich bekennen was ich schwor Schöne Trümmerfrauen trugen einen roten Schlips schleiften Hunde durch die Straßen tote Hunde aus Gips alle Renegaten hielten ihre Zunge im Zaum lauter Leser aufgehängt an jedem zweiten Baum vom Dicken Ende der Geschichte hab ich viel gehört nur daß das laute Zähneklappern und der Magen stört mit andern Worten lauter Lügen daß die Schwarte kracht iß deine Ohren auf aus deinem Kopf wird Wind gemacht Laß mich dir sagen was ich hör Gebrüll von Menschentieren wild wie das Meer ich höre Schüsse an den Grenzen den Stiefelschritt bei Tänzen ich höre Tollwut in der Predigt doch das hat sich bald erledigt Gebrüll von Menschentieren wild wie das Meer laß mich dir sagen was ich hör Ich sah Autos in den Bäumen Sex in unbewohnten Räumen ich sah Autos in den Bäumen nichts lag mir ferner als zu träumen Text: Heinz Rudolf Kunze Musik: Heinz Rudolf Kunze

Was Ist Ist

Einstuerzende Neubauten
Die Dummheit und das All Kein . . . . . . , nur . . . . . überall Mehr . . . . . . und . . . . zu hauf Nur die Liebe und das Wetter hören nimmer, nimmer auf Wir fordern etwas Abwechslung in uns'rer Umlaufbahn endgültige Befreiung von Newton's Schwekraftwahn keine Gravitätlichkeiten, Fliegen fällt sonst schwer Schluss mit Kontinentendrift, Pangea wieder her Was ist ist Was nicht ist ist möglich Nur was nicht ist ist möglich Wir fordern mehr . . . mit unser'm . . . Charme Mehr . . . und . . . , Birnen, Marzipan Wir wollen noch mehr . . , Substanzen illegal Kein Montagsresteessen, 5-Sterne minimal A firstclass - bonusticket from . . . to Berlin eine Kiste mit Champagner, Biowodka, Biogin ein Weltgebäude ohne Wände, soviet Platz muss sein einen Morgen ohne Kater, ohne Reue, nicht allein Was ist ist Was nicht ist ist möglich Nur was nicht ist ist möglich Wir fordern Sonnenuntergang fürs ganze Abendland Tanzvermögen, unerschöpflich, die Nacht danach ist lang ohne . . . . . . end jenseits von Kritik einen völlig leerer Himel, angereichert mit Musik Wir schreiben schwarze Zahlen ins utopische Kalkül Wir fordern Fingerspitzen und das passende Gefüjl Tagsüber auch die Sterne, mehr Sterne überhaupt Und heute schon die Gestringen zum Untertagebau Was ist ist Was nicht ist ist möglich Nur was nicht ist ist möglich Wir wollen züngeln, zündeln, wandeln, tänzeln auf dem Grat bulimische Verschlankung für den ganzen Staat und . . . . . . . keinen Kopfsalat Gefängnis für Hans Munstermann wegen Fälschung und Verrat Wir fordern auch die Buchstaben zurück inst Alphabeth Damit Unsereins im Babylon-Gestammel sich versteht Wir fodern . . . . und . . . . . Die Musik muss endlich richig laut damit uns jemand glaubt Was ist ist Was nicht ist ist möglich Nur was nicht ist ist möglich [english] What Is Is Two things are endless: ignorance and space None . . . . . . , just . . . . . everywhere More . . . . . . and . . . . abound Just love and the weather never, never end We demand some change in our orbit absolute liberation from Newton's gravitational mania no gravitational bodily harm, or else flying's a heavy task Put an end to continental drift, bring back Pangaea What is is What is not is possible Just what is not is possible We demand more . . . with our . . . charm More . . . and . . . , pears, marzipan We want even more . . , substances illegal No monday leftovers, five-star minimum A first-class bonus ticket from . . to Berlin A crate of champagne, eco-vodka, eco-gin A world house without walls, there must be enough space A morning without hangover, no regrets, not alone What is is What is not is possible Just what is not is possible We demand a sundown for the Occident Dance capacity, inexhaustible, the night after finds no end without . . . . . . and beyond critique a completely empty sky, enriched with music We pencil black figures into our utopian calculation We demand a deft hand and the appropriate touch In the daytime stars as well, more stars in general And today yesterday's men for underground work What is is What is not is possible Just what is not is possible We want to nibble, kindle, armble, gambol all along the edge bulimic diet for the whole governing body and . . . . . . . no lettuce heads prison for John Everyman for forgery and treason We demand letters are put back in the alphabet so the likes of me can think amid the Babylonian babble we demand . . . . and . . . . . play the music really loud at least, so someone can believe us What is is What is not is possible Just what is not is possible

Regen F Immer

Doppelkopf
Sie meinte sie habe nun die längste Zeit mit mir verbracht, so war es, und so war es für mich nicht einfach. Gott und die Welt haben mich irre gemacht, ihr alle kennt das, wahrscheinlich Schicksal oder wie nennt ihr alle das; die ganze Nacht über lag ich wach auf meinem Bett, Blick zu leer, Glück zu lang her, Herz zu schwer verletzt, vergiß den Rest, jetzt bin nur noch ich für mich! Lächerlich! Mit den Augen durch die leere Wodkaflasche, in der sich Mondlich bricht.... ...und nichts los mit vergessen, Zigaretten in Ketten, nichts und niemand kann mich retten, heute würde ich darauf keinen einzigen meiner Tapirtaler mehr verwetten, aber wer konnte damals ahnen wie es dann damals kam: durch das Fensterglas dringt ein leichter Wind und bringt meinem Ohr Stimmen, die wie nicht von hier klingen! und getragen von einem was weiß ich für ein Ding erscheinen zwei Feen, die ihre Hüften synchron schwingen und zu mir singen, in unbekannter Sprache, aber Worte kamen klar zu mir, sie sein mein Schicksal und brächten mich weg von hier. Ich fragte: nach wo?zum Mond! Ich packte meinen Walkman aus, meine Remixmusik... ...und los! ZUM MOND! GESCHICHTEN VOM MOND! DIMENSIONEN PHANTASTISCH, POSITIONEN INTERGALAKTISCH VON HIER: HALLO! VON WO? VOM MOND! MIT RAPS VOM MOND! MAGIE HAT MICH, PHANTASIE ZU PLASTISCH VON HIER HALLO! Ihr nennt mich Spinner, aber in meinem Kopf sind die Bilder! Ausgesetzt auf dem Mond entkam ich meinem mentalen Winter. Als Fremder und auf mich allein gestellt, nennt mich Lunatroupa, im Walkman läuft mein Tape Als sich Langeweile in mir wie Viren ausbreitete, ich verfluchte mein Tape, das seit Stunden leierte, und dann, verdammt, als der Boden bebte, und immer stätker je näher ich mich diesem Krater näherte, der einer riesigen, alten römischen, Löwenarena ähnelte, mit gigantischen, steilen Tribünen um die Manage, und wilde Gebilde belebten die Szene. Hunderte der bizarrsten, Schönheiten verachtensten Kreaturen, einige der Figuren, bewaffnet auf blutigen Spuren, sorgten führ Aufruhr. Mein Herzschlag stoppte, und ich sprang hinter einen Meteoriten, wo ich auf Deckung hoffte. Als der Felsvorsprung, auf dem ich lag, nachgab, abbrach, und mich den Monddesperados zum Fraß vorwarf, sofort hatten sie mich mit gezogenen Mondkanonen umzingelt und der einzige Fluchtweg schien nach oben zum Himmel, und wie die Pest, stinkt es zum Himmel nach Stress! GESCHICHTEN VOM MOND, NICHTS FÜR DEN, DER SEINE NERVEN BESSER SCHONT DIMENSIONEN PHANTASTISCH, POSITIONEN INTERGALAKTISCH VON HIER: HALLO! VOM MOND! RAPS VOM MOND! MAGIE MACHT MICH, PHANTASIE HAT MICH VON HIER: HALLO! Sie wollten mein Hemd, meine Sneakas im Erdentrend und mein Leben; und um mein Leben begann ich dagegen zu reden, und meine Worte kamen über den Mond in Reimen und schlugen als Bombe ein: jetzt war der Krater am Toben! Die Monster waren am Pogen, Mondienen wollten mich ohne Hosen, mein Tapirlingo traf wie Bingo. Der Planet wankte. Freunde meinten, von der Erde schien es, als ob der Mond tanze! Aber die Party war zu heftig, die Meute zerquetschte sich, Mondienen wurden ohnmächtig, meine Rolle nervte.... also brach ich ab und verschwand in die Berge, wo ich ziellos umherzog und aus mystischer Stille traf mich seine Zwille, der orginale Mann im Mond, wer kontne mit ihm rechnen? Wir saßen, aßen, verbrannten blaues Gras in meinen letzten Blättchen. Er hörte mein Tape, das Zeug war vom Besten, er wollte seine Mondrakete gegen das Tape setzen. Ich hab angenommen, jetzt ging es ChingChangChong! Was er nicht wußte: ich war ungeschlagen von hier oben bis Hongkong! Trotzdem hat er gewonnen, die Rakete habe ich gestohlen als er schlief, das Tape ließ ich da, dann bin ich geflohen. VOM MOND! ZURÜCK VON MEINEN TRIP - ALLES SCHEIßE WIE GEWOHNT MAGIE SCHWÄCHLICH, PHANTASIE VERLÄßT MICH HALLO! ZURÜCK VOM MOND! VON HIER UNTEN HALLO AN JEDEN, DER DA OBEN WOHNT ICH SEH WIE DER MOND WANKT, WEIß, DAß IHR ZU MEINEM TAPE TANZT VON HIER HALLO!

Dir Und Angel

Astor Willy
Es fuehrte uns ein langer Weg zum Hafen an den T-Bone Steg. Sie hat mich auf ihr Schiff gebracht - ich bin kein Mann fuer eine Yacht. Rote Koepfe, braune Koepfe, manche haben sieben - Salate haben gruene und Chinesen gelbe Rueben. Ich steh' zwischen Dir und Angel und ich geh' mit Dir durch dick doof, weil duenn bist Du ja schon. Du heisst Maier ich heiss Mangel Du kommst im Abendkleid, ich komm Unalobligation. Beim Wandern laeuft man in Gefahr, weil man dann gern vergisst dass zuvieles Wandern fast schon Wanderlismus ist. Welcher Mensch geht gerne, und welcher nicht gern baden? Manchmal will das Tote Meer auch was vom Leben haben! Ich steh' zwischen Dir und Angel Du kennst mich aus Funk und Film, ich Dich aus Haengeschild Wellensittich haut's vom Stangel Ein halber Hirsch ist auf dem Teller nur noch 1/2 so wild. Du stehst ueber den Dingen, aber ueber Bleibsel nicht wohin ist Mary Ros' entsprungen, etwa ins Dickicht? Zigeunergyrosschwabentopf mit Schweinespaetzleblaubeern, jede Hausfrau kann mit MaggiFix was tolles zaubern. Ich steh' zwischen Dir und Angel. Heute bleibt die Kueche kalt, wir gehen mit Wienern in den Wald. Sie kann fischen, Aircondition Vorn die Moni, hint' der Toni, links die Lisa, Rechts Der Isar.

Zu Sch Um Wahr Zu Sein

Jule Neigel
Die Blätter fallen leise wie in tiefen Schlaf in den Herbst hinein in der winterlichen Eise werden sie vergeh'n und nie zurückzuholen sein Sehnsucht über Sehnsucht - die ich nicht ertragen kann hab' dich verlor'n wie die Blätter unterm Schnee Fragen über Fragen - die du nicht erklären kannst du bist verschollen wie in eisig schwarzer See Wo bleibst du nur wo gehst du hin wo bist du nur Gib mir eine Antwort ein kleines SOS komm zeig mir wie's dir geht welch geheimnisvoller Ort irgendwo da draußen weiß wie es um dich steht Rätsel über Rätsel - die ich noch nicht lösen kann so unfaßbar wie ein Geisterspuk Hoffen übe Hoffen - daß dir die welt zu Füßen liegt oder hat sie - hat sie dich verschluckt Wo bleibst du nur wo gehst du hin wo bist du nur Zeichen über Zeichen - die ich nicht mehr deuten kann warum warum erscheinst du mir im Traum Wo bleibst du nur wo gehst du hin wo bist du nur

Was it funny? Share it with friends!