Interested in Cryptocurrency?
Visit best CoinMarketCap alternative. Real time updates, cryptocurrency price prediction...

And One lyrics

Nordhausen

Original and similar lyrics
Hier lebt es in mir Lebt es in dir Zwölftausend Kästchen leben hier Im Zentrum der Wut Geht es ihnen gut Denn diese Stadt erträgt die Not Man nennt es Mut Hier öffnen sie Tür'n Tür'n die verführ'n Zwölftausend Märchen die berühr'n Du solltest sie seh'n Um zu versteh'n Denn diese Stadt im Wundertal Lebt überall Nordhausen überall

Locker Bleiben

Die Fantastischen Vier
das hier geht an alle Ungeduldigen ich muß mich nochentschuldigen wegen dem Mangel an Gelegenheiten mich zu huldigen vergeßt alle die hippen kultigen Bands die und deren Fans sind die wahren Schuldigen für die Misere daß die Ehre guter Sprechgesangsmusik leider im Mittelmaß versinkt weil´s zuwenig davon gibt keine Angst ich kümmer mich darum zertrümmer diesen Trend sobald einer von euch Jüngern meinen Namen nennt ah Smu Smudo got it going on alles in Butter Zucker bin nur der Mucker mit dem F4-def-Beat-Smu-Soulfutter Mutter wie immer auf´m Zimmer hörst du das Geflimmer deiner Lautsprecherboxen dreh sie auf bis sie kotzen doch die Hausmeister motzen drohen mit dem Finger glauben allen Ernstes wir Vier verrohen die jungen Dinger viel schlimmer ist daß ohne blassen Schimmer diese Spinner nicht checken daß wir es sind die diese Welt retten denn ich rat nichts anderes als ich selber tu denn dein Leben ist ein Film ich mach Musik dazu denn mein Image wasserfest wie dein Tatoo denn ich bin gut wie für dein Auto ASU die kreischenden Horden fragen nach dem Namen des fleischgewordenen MC Messias des Groove sie fragen Smudodododo und ich sag yeahyeahyeahyeahyeah hier sind die Vier wieder und deine Nadel vibriert wenn Alter Adel regiert hier sind die Vier wieder die tausendmal schon kopiert fotografiert und zitiert hier sind die Vier wieder die dich seit Jahren inspirier´n die Scheiße selbst zu probier´n hier sind die Vier wieder bist du genug motiviert dann bleib hier und hör zu hier sind die Vier wieder Thomas D Hausmarke And.Y und ah Smu Beats voll der Hammer vom Kiez bis an die Ammer gib mir gib mir sag´n die Mädchen ich glaub das kann man machen alle lachen machen sich nackig fühlen sich fantastisch aus dem Häuschen wie auf Haschisch das Päuschen hat ein Ende Leute toben Hände geh´n nach oben oben ohne alle ist Smu im Haus wackeln die Wände jeder Halle alle atmen Tanzvergnügen in vollen ganzen Zügen weil nur meine Jungs und ich über frische Beats verfügen hartgesottene Experten rätseln und verhärten ihr Gehirn auf den Konzerten sind doch auf falschen Fährten weil sie trotz vermehrten Recherchen niemals merken daß es etwas mehr Bedarf um Hip Hop zu verwerten außer bunten Clips mit schicken Tricks und hippen Schnitten in denen Mietcliquen zum Beatnicken böse Blicken unsere Fans aber wippen mit´m Schwanz ihre Mädels gehen fremd denn sie lieben uns als Band hier sind die Vier wieder...

Aliens In Unseren K

Acid Rain
Jeder wußte es genau Er hat den Schäfer umgebracht Denn er wollte dessen Frau Und tötete ihn bei Nacht Er kam vor Gericht um den Mord zu gesteh'n Doch man ließ ihn dann so einfach geh'n Denn er brauchte einfach nur Zu leisten einen Schwur: „Ich schwöre hier bei Gott Ich bin's nicht gewesen Und sollte ich jetzt lügen Wird mein Körper nicht verwesen Und mein Geist wird ohne Rast Wandeln an dem Platz!“ Vergessen wurde die Tat „Geh'n wir über zum Alltag“ Und so verging die Zeit Doch jetzt ist es wohl so weit Öffnet der Toten Gräber Und schauet ihre Leiber Erhalten ist hier keiner - Bis auf einer Erinnert Euch: „Ich schwöre hier bei Gott Ich bin's nicht gewesen Und sollte ich jetzt lügen Wird mein Körper nicht verwesen Und mein Geist wird ohne Rast Wandeln an dem Platz!“ Jetzt ist alles klar Für jeden der den Leichnam sah Er ist der Mörder gewesen Denn dann wollte er ja nicht verwesen Und so ist es auch geschehen Das könnt ihr hier ja sehen Denn hier könnt ihr mit Grauen Ihn unverweset schauen

Ich Lass Sie Sterben

Xavier Naidoo "Zwischenspiel/Alles für den Herrn"
Sie ist längst verloren, Sie ist fast schon tot, Sie ist übergossen mit leicht entflammbaren Mitteln und wartet auf den Todesstoß! Sie kriegt keine Luft, Sie atmet schwer ! Sie hat nur noch wenige Tage und weiß es genau ,glaub mir, sie kann nicht mehr! Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Sie war gegen das Leben , gegen den Geist , gegen den Herrn der Sie schuf ,den Herrn den Sie liebte und der Sie nun nieder reißt! Denn es gibt keine Rettung , sie kann nicht fliehen ! Sie muss sich mit ansehn wie die Tage des Donners ziehen und langsam überziehen Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Sie hasste mich und ich liebte Sie nicht Ich werde singen und tanzen und das mir mit ansehn Wie sie langsam unter mir zerbricht Denn es wird alles neu Alles wird Licht Alles wird herrlich und prächtig Dabei des tag des Herrn wird alles halten was er uns verspricht Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Sie ist längst verloren, Sie ist fast schon tot, Sie ist übergossen mit leicht entflammbaren Mitteln und wartet auf den Todesstoß! Und Sie kriegt keine Luft, Sie atmet schwer ! Sie hat nur noch wenige Tage und weiß es genau ,glaub mir, sie kann nicht mehr! Denn es gibt keine Rettung , sie kann nicht fliehen ! Sie muss sich mit ansehen wie die Tage des Donners ziehen und langsam überziehen Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein! Sie ist längst verloren, Sie ist fast schon tot, Sie ist übergossen mit leicht entflammbaren Mitteln und wartet auf den Todesstoß! Sie kriegt keine Luft, Sie atmet schwer ! Sie hat nur noch wenige Tage und weiß es genau ,glaub mir, sie kann nicht mehr! Diese Welt war verlogen, Diese Welt war nie rein! Sie liegt am Boden um zu sterben und ich lass sie sterben denn ich weiß so soll es sein!

Nichts Mehr Wie Es War

Element Of Crime
Wir hocken uns traurig in die Dämmerung Auf der Suche nach dem guten alten Schwung Wessen Schnapsidee war es denn hierher zu gehen Und dem weichgespülten Elend ins Auge zu sehen Denn eins war doch vorher völlig klar: Hier ist nichts, nichts mehr wie es war Am Tresen wird betrügerisch eingeschenkt Und die Mehrheit will sowieso ein Sportgetränk Und genauso wie sie trinken, so tanzen sie auch Laß die Kippen in der Tasche, hier wird nicht mehr geraucht Das bringt doch die Gesundheit in Gefahr Hier ist nichts, nichts mehr wie es war Die 15 Mann auf des toten Manns Kiste Die mußten da weg, weil die jetzt fest vermietet ist Das Gebüsch mit dem stöhnenden Ungetier Das hatte an Armen und an Beinen vier Das ist auch schon lange nicht mehr da Es ist nichts, nichts mehr wie es war Ein alter Sack zu sein, ist hier nicht schwer Und traurig ist das Leben als Reaktionär Laß uns abgehauen sein, bevor man uns erwischt Und wo ein Wille ist, mein Herz, da ist auch ein Gebüsch Schließlich sind wir jetzt die Avantgarde Denn es ist nichts, nichts mehr wie es war

Die Versunkene Stadt

Adam Eve
Lieder von einer versunkenen Stadt singen die Fischer am Meer. Keiner weiß wie alles damals wirklich war; es ist schon so lange her. Abends da sitzen die Fischer am Strand; knüpfen die Netze mit sicherer Hand und singen von der versunkenen Stadt von der sie alle gehört. Ungern nur gibt die versunkene Stadt ihre Geheimnisse preis. Doch mancher der am Grunde der See war schwörte daß die Stadt dort eh und je war. Einer der sah den Kirchturm von weitem; hörte sogar die Sturmglocken läuten. Und man fühlte sich jenen nah die noch keiner jemals sah weil doch die versunkene Stadt alle mitgenommen hat. So lebt sie fort die versunkene Stadt - seltsam verlockend und schön. Sie lebt in Liedern die man von ihr singt hat sie auch keiner geseh'n. Lieder von einer versunkenen Stadt singen die Fischer am Meer. Keiner weiß wie alles damals wirklich war; es ist schon so lange her. So lebt sie fort die versunkene Stadt und alles nimmt seinen Lauf. Und irgendwann wenn je ein Wunder geschieht taucht sie vielleicht wieder auf. Lieder von einer versunkenen Stadt singen die Fischer am Meer. Keiner weiß wie alles damals wirklich war; es ist schon so lange her. So lebt sie fort die versunkene Stadt und alles nimmt seinen Lauf. Und irgendwann wenn je ein Wunder geschieht taucht sie vielleicht wieder auf.

Was it funny? Share it with friends!